Ab auf die Inseln

Die Busfahrt von Bangkok nach Suratthani hat sich endlos gezogen, es war eiskalt und unbequem im Bus. Gegen Mittag sind wir auf Koh Samui angekommen und haben den Rest des Tages nur am Strand verbracht. Abends waren wir in einem Restaurant direkt am Meer essen und sind durch das Fischerdorf in Bophut gelaufen, wo wir auch unsere Fähre für den nächsten Tag nach Koh Tao gebucht haben. Um 6.00 hat uns der Pick-up Service zur Fähre gebracht und 2 Stunden später haben wir Koh Tao erreicht. Koh Tao ist bekannt für Tauchen, Schnorcheln und die beeindruckende Unterwasserwelt. Also haben wir uns ein Kajak gemietet und Schnorchel ausgeliehen, um auf eigene Faust die angrenzende Insel Koh Nang Yuan zu erkunden. Dort sind wir auf den Aussichtspunkt gewandert und waren in türkisem Wasser schnorcheln. Bei Regen und starkem Wellengang gings mit dem Kajak dann zurück nach Koh Tao. Zur Belohnung gabs abends ein 3-Gang-Menü mit Meerblick für ca. 7€ Am 1. September sind wir mit der Fähre wieder zurück nach Koh Samui, wo wir uns ein Roller gemietet haben und so die Insel zu erkunden. Mit Volltanken hat der Roller ganze 5€ für den halben Tag gekostet So haben wir ein paar Sehenswürdigkeiten angeschaut und sind an der Küste entlang gefahren. 3 Stunden haben wir dann am größten Strand Samuis verbracht, bevor es zurück zu unserem Strandbungalow ging.

4.9.14 16:04

Letzte Einträge: Bangkok, Bangkok 27.8., Final days in Bangkok, Koh Phi Phi

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung